Offenlegung:
Medieninhaber: Oberösterreichische Juristische Gesellschaft, 4020 Linz, Gruberstraße 20
Obmann: Dr. Hansjörg Sailer
Grundlegende Richtung: Mittel zur Darstellung und Publikationsorgan des Vereins
 
Gebäude des Oberlandesgerichts Linz und der Oberstaatsanwaltschaft Linz, Gruberstraße 20
News
Drucken E-Mail

 

Veranstaltungen

 

Jeweils in Linz, Wirtschaftskammer für Oberösterreich, Hessenplatz 3, Europa-Saal, Dienstag, 
Beginn 19.00 Uhr s.t.

 

Vortrag   

 

Achtung: Anmeldung bis 5. 10., 14:00 Uhr unbedingt erforderlich!

Mund- und Nasenschutz ist mitzubringen!

 

6. Oktober 2020

 

Ass.-Prof. Dr. Gabriel Kogler, Institut für Zivilrecht der Universität Wien:

Erbverzicht nach dem neuen Erbrecht

 

Das Rechtsinstitut des Verzichts auf das (gesetzliche) Erbrecht ist seit Langem ein wichtiges Instrument für die gewillkürte Gestaltung der Rechtsnachfolge von Todes wegen. Auch der jenen regelnde § 551 ABGB wurde durch die große Erbrechtsreform geändert.

Der Vortragende verfasste ua die Monographie "Der Erbverzicht" und kommentierte die §§ 545, 546 und 551 ABGB in der 3. Auflage des Klang-Kommentars  und die §§ 1375 - 1391 ABGB im Taschenkommentar von Schwimann/Neumayr, 4. Auflage.

 

 
Schon um 18:15 Uhr beginnt die 62. ordentliche Vollversammlung der Oö. Juristischen Gesellschaft.

 

 



Vorschau


3. November 2020 in Wels, Wirtschaftskammer, Dr.-Koss-Straße 4

 

 

Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch, Vorstand des Instituts für Medizinrecht der JKU Linz:

Ausgewählte arbeitsrechtliche Fragen zur COVID-19-Pandemie