Offenlegung:
Medieninhaber: Oberösterreichische Juristische Gesellschaft, 4020 Linz, Gruberstraße 20
Obmann: Dr. Hansjörg Sailer
Grundlegende Richtung: Mittel zur Darstellung und Publikationsorgan des Vereins
 
Gebäude des Oberlandesgerichts Linz und der Oberstaatsanwaltschaft Linz, Gruberstraße 20
News
Drucken E-Mail


 

Veranstaltungen

 

Jeweils in Linz, Wirtschaftskammer für Oberösterreich, Hessenplatz 3, Europa-Saal, Dienstag, 
Beginn 19.00 Uhr s.t.

 

Vortrag   

4. Mai 2021, 19:00 Uhr s.t. via Zoom


 

Vizedekan Univ.-Prof. Dr. Andreas Janko, Institut für Staatsrecht und Politische Wissenschaften der JKU Linz:

Torso, Ruine und innere Schönheit: Zum 100. Geburtstag des B-VG

Zoom-Link:

Zoom-Meeting beitreten
https://jku.zoom.us/j/93980330602
Meeting-ID: 939 8033 0602  

 

 

Nach schwierigen, aber doch überraschend kurzen Verhandlungen wurde das österreichische Bundes-Verfassungsgesetz am 1. Oktober 1920 beschlossen. Es blieb ohne Grundrechtskatalog und wurde seither nicht nur unter der NS-Herrschaft außer Kraft gesetzt, sondern auch vielfach verändert. Im Kern gilt es aber bis heute.

Der Vortragenden schrieb neben zahlreichen Aufsätzen, zuletzt auch mehrfach im Zusammenhang mit den COVID-19-Regelungen, ua das Werk "Gesamtänderung der Bundesverfassung" und das Lehrbuch "Staats- und Verwaltungsorganisation" (2. Aufl. 2020).

 


 

 



Vorschau

1. Juni 2021